Klassische Rürup Rente | Basisrente

Klassische Rürup Rente

Klassische Basisrente

In meinem Beratungsvideo erkläre ich die Funktionsweise von klassischen Rürup Renten Produkten möglichst einfach und kurz. So erhalten Sie mit minimalem Zeitaufwand alle wichtigen Informationen und können einschätzen, ob klassische Rürup Renten Produkte für Sie in Frage kommen.

Die Begrifflichkeiten Rürup Rente und Basisrente bezeichnen ein und dasselbe. Der Begriff Basisrente ist die offizielle, gesetzliche Bezeichnung der staatlich geförderten Rente. Die Bezeichnung Rürup Rente ist im Volksmund häufiger verbreitet und rührt vom Namen des Gründers der Rürup Rente Herrn Professor Hans-Adalbert „Bert“ Rürup. Für Verbraucher wird es zunehmend schwieriger, sich bei der Fülle der Angebote am Markt einen Überblick zu verschaffen. Auch wenn der Gesetzgeber einige Rahmenbedingungen für die Rürup Rente vorgegeben hat, gibt es bei den Versicherer sehr deutliche Unterschiede in Ablaufleistungen, Produktkosten, Finanzstärke, Anlagekompetenz und Vertragsbedingungen.
Daher ist es durchaus sehr wichtig, sich vor einer Entscheidung genauer mit den Hintergründen zu beschäftigen. Im folgenden möchten wir Ihnen Orientierung geben, auf welche Punkte Sie bei der Entscheidung achten sollten.

Wie der Name schon sagt, wird das Kapital bei klassischen Rürup Renten zum Großteil klassisch, konservativ also festverzinslich angelegt. (Vgl. Fondsprodukte)

Diese Vertragsform eignet sich am besten bei

  • Laufzeiten unter 10-12 Jahren,
  • für sicherheitsorientierte Kunden,
  • sowie für ältere Kunden, die nicht mehr allzu viel Zeit bis zum Renteneintritt haben.

Entscheidungskriterien – klassischen Rürup Rente:

Die Entscheidung zu einer Rürup Rente ist für Verbraucher in der Regel eine lebenslange. Daher gilt es obige Punkte ausführlich zu prüfen.

Rentenergebnisse – Ablaufleistungen

Garantierte Rente
Die Garantierente eines Rürup Renten Angebots ergibt sich aus der Anwendung des gesetzlichen Garantiezinses von aktuell 0,90 % per anno sowie der von der Versicherung unterstellten Lebenserwartung. Diesen Zinssatz müssen alle deutschen Versicherer anwenden. Jedoch ziehen die Versicherer zunächst die Abschluss- und Verwaltungskosten von den eingezahlten Beiträgen ab. Der Garantiezins wird nur auf den sogenannten „Sparanteil“ angewendet. Das ist der Grund, weshalb jede Versicherung unterschiedliche Garantierenten bietet.
Die Höhe der garantierten Rente ist somit indirekt auch ein Indikator für die Höhe der internen Produktkosten.
Die Garantierente lässt keine Rückschlüsse auf die Anlagekompetenz, die Finanzsituation oder die Bedingungen der Rürup Renten Versicherung zu. Sie ist durchaus ein wichtiges, sollte jedoch nicht alleiniges Entscheidungskriterium sein. (zum Anfang)

Gesamtrente
Für die Berechnung der Gesamtrente verwenden die Versicherer in der Regel ihren in diesem Jahr gültigen Gesamtzinssatz und unterstellen diesen auch für die Zukunft. Der tatsächliche Gesamtzinssatz eines Rürup Renten Versicherers ergibt sich aus der Garantieverzinsung sowie den Überschussbeteiligungen. In der Fachsprache spricht man von der „laufenden Verzinsung“ die noch durch „Schlussüberschüsse“ sowie „Beteiligung an den Bewertungsreserven“ aufgestockt wird. Der tatsächliche Gesamtzinssatz inkl. Überschüsse liegt momentan je nach Rürup Renten Anbieter bei ca. 2,90 % p. a.. Mit diesem Zinssatz wird die aktuelle Gesamtrentenprognose berechnet.

0,90% Garantiezins

2,00% Überschusszins

2,90% Gesamtzins

Die prognostizierte Gesamtrente lässt somit Rückschlüsse auf den aktuellen Anlageerfolg einer Versicherung zu. Da in der Gesamtrente meist auch „Beteiligungen an den Bewertungsreserven“ berücksichtigt sind, hat die Finanzstärke in Form von Bewertungsreserven ebenfalls einen Einfluss. Aufgrund des historisch niedrigen Zinsniveaus ist es wahrscheinlich, dass weitere Zinssenkungen stattfinden. Für eine Altersvorsorgeplanung sollte daher mit einem Sicherheitsabschlag auf die Prognoserente gerechnet werden. Ein Mittelwert aus Garantie- und Gesamtrente ist eine häufig verwendete Praxis für eine defensive Annahme. (zum Anfang)

dynamische, teildynamische, flexible oder gleichbleibende Gesamtrente
Bei der Gesamtrente wird bei der Rürup Rente zwischen 3 verschiedenen Modellen differenziert. Beim Vergleich von Angeboten bzw. Gesamtrentenwerten sollte dieses berücksichtigt werden. Am besten lassen sich die Modelle an einem Beispiel verdeutlichen.

Rürup-Rente-Rentenmodelle

Erreicht man ein durchschnittliches Alter, ergeben alle 3 Varianten die gleiche Auszahlung. Die dynamische Rente beginnt geringer und wird in den Folgejahren dynamisiert. Die gleichbleibende oder flexible Rente beginnt mit einer höheren Anfangszahlung wird dafür im Rentenverlauf nicht mehr erhöht. Die teildynamische Rente ist eine Mischung. Leider bieten die meisten Rürup Renten Versicherer nur 1 oder 2 dieser 3 Varianten an. Dies macht einen Vergleich schwierig. Die übliche Variante, die fast alle Versicherer anbieten, ist die dynamische Rente. (zum Anfang)

Produktkosten der Rürup Rente

Mittlerweile sind Versicherer gesetzlich verpflichtet die Produktkosten transparent offen zu legen. Der Rürup Versicherer muss dem Verbraucher vor dem Vertragsabschluss ein ca. 3 seitiges „Produktinformationsblatt“ zur Verfügung stellen. Darin sind alle Kosten aufgeführt.

Gesamtkostenquote
Seit 2015 ist auch diese Kennzahl eine gesetzliche Pflichtangabe. Die Quote gibt an, um wie viel % die Rendite des Rürup Vertrags durch die Kosten geschmälert wird. Erreicht eine Versicherung eine Verzinsung ohne Kosten von z.B. 3% und hat eine Gesamtkostenquote von 1% ergibt sich unterm Strich eine Verzinsung von 2% für den Verbraucher. Die Spanne der Gesamtkostenquote liegt bei den deutschen Rürup Renten zwischen ca. 0,40% und 3,00%. (zum Anfang)

Abschluss- & Vertriebskosten
Die Abschluss- & Vertriebskosten berechnen sich %entual aus der Beitragssumme eines Rürup Renten Vertrags. Die Beitragssumme sind die insgesamt in einen Vertrag eingezahlten Beiträge. Marktüblich sind 2,50% Abschluss- & Vertriebskosten. Einige Versicherer weichen sowohl positiv als auch negativ davon ab. Diese Kosten werden dem Rürup Vertrag vorschüssig belastet, der Gesetzgeber hat die Versicherer jedoch in §169 Abs. 3 VVG dazu verpflichtet, diese Kosten auf die ersten 5 Vertragsjahre zu verteilen.
Beispiel: Eine 40 jährige Frau schließt eine klassische Rürup Rente mit einem Monatsbeitrag von 300,- € bis zum 65. Lebensjahr ab.

 

300€ Beitrag x 12 Monate x 25 Jahre
Beitragssumme= 90.000,- €
davon 2,50%= 2.250,- €
verteilt auf 5 Jahre= 450,- €

 

Somit würden den Beiträgen in den ersten 5 Jahren jeweils 450,- € an Abschluss- & Vertriebskosten entnommen. (zum Anfang)

Laufende Verwaltungskosten – Aufschubzeit
Die laufenden Verwaltungskosten in der Einzahlungszeit (Aufschubzeit) von Rürup Verträgen werden %entual am Beitrag bemessen. Bezogen auf den Jahresbeitrag werden dem Vertrag jedes Jahr einmalig Kosten in Höhe von ca. 3 – 8% des Jahresbeitrags entnommen. Einige Versicherer erheben zusätzliche jährlich laufende Kosten die sich %entual am Deckungskapital, das bedeutet dem Guthaben des Vertrags orientieren. Einige Anbieter erheben auch eine vorschüssige Gebühr zu Beginn. (zum Anfang)

Laufende Verwaltungskosten – Rentenzeit
In der Rentenphase sind ebenfalls Kosten in Rürup Renten Verträgen einkalkuliert. Der Kostenabzug bemisst sich an der auszuzahlenden Rente.
Die Kosten belaufen sich hier zwischen 1% und 2% der Rente. (zum Anfang)

Finanzstärke der Rürup Renten Versicherer

Bewertungsreserven
Die Bewertungsreserve eines Versicherers ist eine Kennzahl, die die Rürup Renten Anbieter jedes Jahr in ihren Bilanzen mitteilen müssen. Die Zahl sagt aus, wie hoch die finanziellen Polster der Kapitalanlagen einer Versicherung sind. Im Umfeld der aktuell historisch niedrigen Kapitalmarktzinsen durchaus eine wichtige Kenngröße. Denn die Bewertungsreserve können Versicherer auch dazu verwenden schlechte Anlageergebnisse zu glätten. Versicherer mit hohen Reserven haben in den nächsten Jahren damit eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit auf gute Zinsergebnisse. Versicherer die Ihre Reserven in den letzten Jahren bereits verbraucht haben, werden gezwungen sein, niedrigere Kapitalmarktzinsen schneller an die Endkunden weiter zu geben. Verbraucher müssen mittlerweile auch beim Ablauf des Vertrags an den Bewertungsreserven beteiligt werden. (zum Anfang)

Anlagekompetenz bei der Rürup Rente

Rürup Rente BedingungenNettoverzinsung
Die Nettoverzinsung wird ebenfalls jährlich in den Bilanzen der Versicherer angegeben. Die Zahl gibt an, wie gut oder schlecht das Kapitalanlageergebnis im jeweiligen Jahr ausgefallen ist. Ein Vergleich mit dem Marktdurchschnitt lässt Rückschlüsse über die Anlagekompetenz der Rürup Versicherer zu. Schafft ein Versicherer durchgehend Überrenditen, kann man auch für die Zukunft von einer höheren Wahrscheinlichkeit für bessere Kapitalanlageergebnisse ausgehen. Interessant ist auch ein zeitlicher Verlauf der Werte z.B. über 10 Jahre. Hier zeigt sich auch wie Versicherer durch Kapitalmarktkrisen hindurchgegangen sind. (zum Anfang)

 

 

Vertragsbedingungen / Flexibilität

Zuzahlungen
Für viele Verbraucher, vor allen Dingen Selbständige, spielt das Thema Zuzahlungen eine wichtige Rolle. Diese ermöglichen eine flexible Vertragsgestaltung. So kann ein geringerer laufender „Sockelbeitrag“ vereinbart werden und zum Ende jedes Jahres flexibel entschieden werden, ob noch eine Sonderzahlung in den Rürup Renten Vertrag erfolgt. Daher sollten Verbraucher auf die Möglichkeit von Sonderzahlungen in den bestehenden Vertrag achten. Einige Rürup Versicherer bieten zwar die Möglichkeit, behandeln eine Zuzahlung jedoch als Neuvertrag (z.B. Europa). Somit hätte ein Kunde, der über 20 Jahre jedes Jahr eine Sonderzahlung geleistet hat, 20 Versicherungsverträge. (zum Anfang)

Kosten bei Zuzahlungen
Als nächstes gilt zu prüfen, welche Kosten bei einer Zuzahlung erhoben werden. Diese Angabe ist leider nicht verpflichtend und somit selten im Produktinformationsblatt zu finden. Verbraucher sollten im Zweifel telefonisch oder schriftlich beim Versicherer anfragen. Bei den Kosten für Zuzahlungen liegt die Spanne zwischen 2% und 8% der Zuzahlung. Einige Direktversicherer die bei den laufenden Vertragskosten sehr günstig abschneiden, erheben sehr hohe Kosten bei Zuzahlungen (z.B. CosmosDirekt 4,5%). (zum Anfang)

Rechnungsgrundlagen
Einige Klauseln in den Vertragsbedingungen der Rürup Rente beziehen sich auf die Rechnungsgrundlagen eines Vertrags. Daher folgt hier eine kurze Erläuterung. Die Rechnungsgrundlagen deutscher Versicherer haben sich in den letzten Jahren, aufgrund steigender Lebenserwartungen, stetig verschlechtert. Dieser Trend wird sich sehr wahrscheinlich fortsetzen, da Medizin fortschrittlicher wird und die Lebenserwartungen weiter steigen. Genau so hat sich die Garantieverzinsung der Verträge stetig reduziert. Auch wenn es schwer vorstellbar ist, werden voraussichtlich weitere Zinssenkungen zum Jahreswechsel folgen. Für Verbraucher ist es immer günstiger, wenn ein Versicherer im Kleingedruckten die alten Rechnungsgrundlagen, also die ursprünglichen Vertragskonditionen garantiert. Wendet er dagegen bei einigen Ereignissen neue Rechnungsgrundlagen an, bedeutet dies meist eine Schlechterstellung für den Kunden. (zum Anfang)

Zuzahlungen zu Altkonditionen
Häufig sind die Vertragsbedingungen der klassischen Rürup Rente so gestaltet, dass Zuzahlungen mit den dann gültigen Neukonditionen in eine Rente umgewandelt werden. Tätigt ein Kunde z.B. in 5 Jahren eine Zuzahlung, werden die dann gültigen Rechnungsgrundlagen angewendet. Voraussichtlich werden diese in 5 Jahren schlechter sein als heute.
Einige Rürup Renten Produkte bieten den Kunden die Möglichkeit, Zuzahlungen jederzeit zu den Altkonditionen des ursprünglichen Vertrags zu tätigen. Dies stellt einen entscheidenden Vorteil für Verbraucher dar, besonders vor dem Hintergrund weiter anstehender Garantiezinssenkungen. (zum Anfang)

Überschüsse Anwendung von Altkonditionen
Auch bei den Überschussbeteiligungen stellt sich die Frage, mit welchen Rechnungsgrundlagen die Versicherer diese bei Zufluss in eine Rente umrechnen. Dabei wird zwischen der Einzahlphase (Aufschubzeit) und der Rentenphase unterschieden. Viele Versicherer halten sich bei der klassischen Rürup Rente eine große Hintertür offen und rechnen mit neuen Rechnungsgrundlagen. Dies stellt sicher keine kundenfreundliche Vorgehensweise dar, berücksichtigt man, dass aktuell ca. 50% der Gesamtleistungen aus den Überschussbeteiligungen erfolgt.

0,90% Garantiezins -> Altkonditionen gesichert !

2,00% Überschusszins -> Alt- oder Neukonditionen ??

2,90% Gesamtverzinsung


Wendet ein Versicherer auch für zukünftige Überschussbeteiligungen die alten Rechnungsgrundlagen an, kann das einen großen Vorteil in der Gesamtrente ergeben.
Beispielformulierung negativ:
(HUK24 Bedingungen §2 Abs. (7) )
„Vor dem vereinbarten Rentenbeginn werden die zugeteilten laufenden Überschussanteile jeweils bei Zuteilung in eine zusätzliche Rente (Bonusrente) umgewandelt. Dafür werden die zum Zeitpunkt der Umwandlung (für das Neugeschäft) gültigen Rechnungsgrundlagen– insbesondere Sterbetafeln und Rechnungszins – zu Grunde gelegt.“
Beispielformulierung positiv: (Volkswohl-Bund Bedingungen §2 Abs. (2b) )
Die Berechnung der Bonusrente (Ziffer 1) bzw. die Berechnung der Rentenleistung aus verzinslich angesammeltem Guthaben (Ziffer 2) erfolgt auf Basis der für diesen Vertrag gültigen Rechnungsgrundlagen.“ (zum Anfang)

Überschussanlage in Fonds
Einige Rürup Renten bieten die Möglichkeit, die jährlichen Überschusszinsen in Investmentfonds zu investieren. Verbrauchern mit einer ausgewogenen Risikoneigung bietet dies den Gestaltungsspielraum, bei gleicher Garantierente die Überschüsse chancenorientiert zu investieren. Für risikobereite Kunden könnte eine fondsgebundene Rürup Rente interessanter sein. (zum Anfang)

Weitere Hintergründe

Gesellschaftsform des Rürup Renten Anbieters
Bei deutschen Versicherern finden sich 2 verschiedene Gesellschaftsformen am Markt.
Aktiengesellschaften und Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit.
Aktiengesellschaften unterliegen den strengen Regularien eines börsennotierten Unternehmens. Dafür werden jedes Jahr Gewinne in Form einer Dividende an Aktionäre ausgezahlt. Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit gehören den Mitgliedern. Jeder Vertragsinhaber wird automatisch teil der Gemeinschaft und fast alle Gewinne fließen den Mitgliedern zu. (Ähnlich den Genossenschaften oder Sparkassen im Bankenbereich) (zum Anfang)

Alter eines Rürup Versicherers
Solide eingesessene Versicherer sind ca. 80 bis 100 Jahre alt. Direktversicherer sind meist verhältnismäßig jung. Bei älteren Versicherern kann eine längere Rückbetrachtung der Historie durchgeführt werden. Gerade das Abschneiden in Krisenzeiten kann sehr aufschlussreich sein. Meist haben ältere Versicherer auch höhere Marktanteile. Für Direktversicherer spricht dagegen die meist günstigere Kostenstruktur. (zum Anfang)

Eigenständigkeit eines Rürup Versicherers
Direktversicherer sind meist Tochterunternehmen von klassischen Versicherern.
CosmosDirekt -> Generali
ErgoDirekt -> Ergo
Europa -> Continentale
HUK24 -> HUK Coburg
Hier gilt zu beachten, dass meist ein sogenanntes Gewinnabführungsabkommen mit dem Mutterkonzern besteht. Damit hat der Mutterkonzern einen Zugriff auf die Gewinne des Tochterunternehmens (z.B. CosmosDirekt). Bei diesem Hintergrund ist nicht nur die Finanzstärke des Direktversicherers sondern auch die des Mutterkonzerns zu prüfen. (zum Anfang)

  1. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Rürup Renten Vergleich an!
Spalte 1
Spalte 2
Datenschutz
  1. Sicherheit & Datenschutz — Ihre Daten sind sicher und geschützt.
  2. In Kürze erhalten Sie Ihren individuellen Rürup Renten Vergleich inklusive vergünstigter Gruppen-, Sonder- sowie provisionsfreier Netto- und Honorartarife.

    Dieser Service ist kostenfrei. Wir bitten Sie nur ernsthafte und vollständige Angaben zu machen, da ansonsten kein Vergleich erstellt werden kann.

    Sie können sicher sein, dass wir Ihre persönlichen Daten nur für die Erstellung des gewünschten Rürup Renten Vergleichs verwenden und grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben.

    Wir arbeiten unabhängig von Verkaufs- oder Provisionsinteressen und geben Ihnen eine Zufriedenheitsgarantie auf unseren Rürup Renten Vergleich.

    Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Experten via Onlineberatung zur Verfügung.

 

cforms contact form by delicious:days

DANKE FÜRS TEILEN