Rürup Rente Hybridprodukte - Diese Hybridprodukte lohnen sich

Rürup Rente Hybridprodukte

Macht eine Basisrente als Hybridprodukt für mich Sinn?

Zunächst erläutere ich Ihnen die grundsätzliche Funktionsweise von Fondsprodukten mit Garantien (Hybridprodukte) in meinem Beratungsvideo.

Hybridprodukte sind eine Mischung aus Fondsanlage sowie einer von der Versicherung gebotenen Mindestkapitalgarantie der eingezahlten Beiträge.

Diese Produkte sind verstärkt in den letzten Jahren von Versicherungen auf den Markt gebracht worden, weil Kunden immer mehr Produkte mit Garantien nachfragen. Doch sind diese Garantien bei Rürup Renten Fondsprodukten immer sinnvoll?

Rürup Rente falsche Versprechungen

Nachteile von Rürup Renten Hybridprodukten (Fondsprodukten mit Garantien):

  • Hohe Produktkosten
  • Hohe Absicherungskosten für minimale Wahrscheinlichkeit eines Verlustes
  • Kapitalverlustrisiko liegt bei Laufzeiten ab 20 J. unter 0,1%
  • in ersten Jahren real nur minimale Investition in Fonds
  • Gesamtrenditepotential nicht viel höher als bei klassischen Produkten bei deutlich höheren Produktkosten!

Beschäftigt man sich jedoch genauer mit der Funktionsweise dieser Rürup Renten Garantieprodukte, wird schnell klar, dass hier Renditen versprochen werden, die nicht realistisch sind.

Während der ersten Jahre der Einzahlungszeit fließen die Sparbeiträge in einen Sicherungsfonds, der die Kapitalgarantie sicherstellt. Erst wenn die Kapitalgarantie erreicht ist, fließen verstärkt Beiträge in die ausgewählten Investmentfonds. Praktisch bedeutet dies, dass Sie z.B. bei 20 Jahren Laufzeit bis zur Rente in den ersten 10-15 Jahren faktisch gar nicht in die gewünschten Fonds investieren. Viele Verbraucher wundern sich, wenn Sie z.B. nach 5 Vertragsjahren eine Vertragsauskunft erhalten und kaum Fondsanteile erworben haben. Erst gegen Ende der Laufzeit erfolg eine stärkere Investition in die ausgewählten Fonds. Grundsätzlich sollte es bei der Geldanlage genau umgekehrt sein. Am Anfang der Laufzeit macht eine höhere Investitionsquote Sinn, die gegen Ende der Laufzeit abgebaut werden sollte um das Risiko zu reduzieren.

Die Renditeversprechen solcher Rürup Renten Garantie- und Hybridprodukte (Hochrechnungen erfolgen genau wie bei Fondsprodukten mit 6% und 9%) sind sicher nicht realistisch. Dies hängt neben der Funktionsweise der Konzepte auch mit den höheren Produktkosten zusammen.

Garantiefonds mit ähnlicher Konstruktionsweise wie Rürup Renten Garantie- und Hybridprodukte sind bereits länger am Markt vertreten und haben Anlager meistens enttäuscht. Auch mussten in den letzten Jahren diverse Produkte schließen und vom Markt genommen werden, da diese nicht funktionierten. Anleger haben dann das Nachsehen. Erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die bekannten FlexPension Fonds von der deutschen Bank (DWS) geschlossen werden, da sie im jetzigen Zinsumfeld nicht mehr funktionieren.

Garantie kostet ca. 2% Rendite

Durch die geschilderten Nachteile bei dem Investitionsverhalten sowie den Kosten von Rürup Renten Hybridprodukten ergibt sich eine ca. 2% niedrigere Renditeerwartung. Ob sich Verbraucher einen Renditenachteil von 2% erlauben wollen oder können, soll ein Beispiel verdeutlichen.

Beispiel: 200€ Monatsbeitrag, 35 Jahre Laufzeit, Rendite nach Kosten
Wertentwicklung Kapitalbasis
Beitragsgarantie 84.000 €
4% 176.765 €
5% 216.769 €
6% 267.443 €
7% 331.769 €
8% 413.560 €
9% 517.706 €

Erzielen Sie mit einem Rürup Renten Hybridprodukt z.B. anstatt 6% nur 4% Rendite ergibt sich eine ca. 33 % geringere Rente (sowie Kapitalbasis). Die Garantie kostet über 90.000 €!

Genauer mit den Auswirkungen und Kosten von Garantien beschäftigt sich dieser interessante Artikel aus der Fachzeitschrift „Das Investment“ –

Wenn Sicherheit arm macht.

Dieser basiert auf einer Studie der Frankfurt School of Finance & Management mit dem Titel – Garantiekosten in der Altersvorsorge von Professor Dr. Olaf Stotz und Maximilian Renz.

Historische Wahrscheinlichkeiten

Betrachtet man verschiedene Studien über die Langzeitrenditen von Aktien, ergibt sich ein klares Bild. Eine Studie von Prof. Siegel (University of Pennsylvania) über die letzten 200 Jahre zeigt, dass es ab 17 Jahren Anlagedauer nie eine Phase mit einem negativen Ergebnis gab. Betrachtet man den DAX seit 1966 gab es ab 13 Jahren Haltedauer ebenfalls nie einen Verlust. Mischt man bei der Anlage noch Rentenfonds bei, lassen sich die Zeiträume wesentlich verkürzen.
Somit sollten sich Verbraucher gut überlegen, ob sie für diese Faktenlage bereit sind, solch hohe Renditeeinbußen bei Rürup Renten Hybridprodukten in Kauf zu nehmen.

Wir empfehlen Ihnen ein Fondsprodukt ohne Garantie, bei dem Sie Ihr Sicherheitsbedürfnis über die Fondsauswahl abbilden. Denn Sie können auch hier konservativ anlegende Renten-, Misch- oder vermögensverwaltende Fonds auswählen. So erhalten Sie ebenfalls ein sicheres Produkt mit möglichst günstiger Kostenstruktur.

Sie wünsche einen Vergleich der besten Rürup Renten Anbieter? Dann fordern Sie jetzt unseren kostenlosen Vergleich an!

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen und unabhängigen Rürup Informationsdienst an und sparen Sie tausende Euro Provisionen und Gebühren!

Sie erhalten sofort per Email:

+ Marktvergleich inkl. provisionsfreie Honorar- & Nettotarife
+ weitere online Beratungsvideos
+ wichtige Entscheidungshilfen