Rürup Rente Steuervorteil | Basisrente

Welche Steuervorteile kann ich bei einer Rürup Rente erwarten?

Die Rürup Rente fällt, genauso wie die gesetzliche Rentenversicherung, in die sogenannte 1. Altersvorsorgeschicht. Somit gelten die folgenden Steuervorteile für die Rürup Rente und die gesetzliche Rentenversicherung gleichermaßen. Neben den unten stehenden Erläuterungen, können Verbraucher ihren individuellen Rürup Rente Steuervorteil mit unserem Steuerrechner direkt online berechnen.

Rürup Rente Steuervorteil Einzahlungsphase / Aufschubzeit:

Die eingezahlten Beiträge zur Rürup Rente, können im Jahr 2016 zu 82% steuerlich abgesetzt werden. Dieser Prozentsatz erhöht sich Jahr für Jahr um 2 %, so dass ab dem Jahr 2025 100% der Beiträge steuerlich abgesetzt werden können. (2017 84%, 2018 86%, usw.) Ab 2025 ist der Rürup Rente Steuervorteil somit maximiert.

Rürup Rente Steuervorteil
Jahrabsetzbarer AnteilJahrabsetzbarer Anteil
201682%202192%
201784%202294%
201886%202396%
201988%202498%
202090%ab 2025100%

Für die Steuervorteile durch eine Rürup Rente ist der Höchstbetrag in 2016 von 22.766 € p.a. pro Person zu berücksichtigen. Die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung müssen davon jedoch abgezogen werden. Selbständige, die nicht freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, können somit die vollen 22.766 € p.a. ausschöpfen. Ausnahmenregelungen zu den Steuervorteilen zur Basisrente gibt es bei GmbH Geschäftsführern, Gesellschafter Geschäftsführern und Vorständen von Aktiengesellschaften, bei denen eine arbeitgeberfinanzierte, betriebliche Altersversorgung besteht. In diesen Fällen wird ein fiktiver gesetzlicher Rentenversicherungsbeitrag unterstellt (maximal Höchstsatz nach der Beitragsbemessungsgrenze Neue Bundesländer).

Besteuerung Rürup Rente Rentenphase:

Weil der Gesetzgeber die Rürup Rente in der Einzahlungsphase steuerlich begünstigt, muss die Basisrente im Rentenbezug teilweise wieder versteuert werden. Je nach Renteneintrittsjahr gibt es einen festgelegten Besteuerungssatz, der sich während dem Rentenbezug nicht weiter erhöht (Ausgenommen sind Rentensteigerungen)! Bei Renteneintritt in 2016 sind 72% der Rürup Rente zu versteuern. Dieser Prozentsatz steigt bis 2020 um 2% und danach um 1% pro Jahr, so dass für die die ab 2040 in die Rente eintreten dann ein Besteuerungsanteil von 100% gilt.

Jahrzu versteuernder AnteilJahrzu versteuernder AnteilJahrzu versteuernder Anteil
201672%202585%203494%
201774%202686%203595%
201876%202787%203696%
201978%202888%203797%
202080%202989%203898%
202181%203090%203999%
202282%203191%ab 2040100%
202383%203292%
202484%203393%

Worin liegen jedoch die Vorteile der Rürup Rente, wenn die Rente im Nachhinein wieder besteuert wird? Da die Einkünfte i. d. R. im Berufsleben größer sind als im Rentenalter, ist der Steuersatz im Rentenbezug somit wesentlich niedriger als im Berufsleben. Außerdem wirkt in der Einzahlungsphase der s. g. Zinseszinseffekt auf das Kapital, so dass im Vergleich zu einer alternativen Anlageform am Ende der Einzahlungsphase ein wesentlich höherer Kapitalbetrag durch den Rürup Rente Steuervorteil vorhanden ist. Diese Effekte sorgen dafür, dass die Rürup Rente in der Regel günstiger ist als eine private Anlageform. Die Steuervorteile der Rürup Rente überwiegen also in den meisten Fällen.

Rürup Rente Steuervorteil – Einkünfte im Alter entscheidend

In Fällen, in denen auch die Einkünfte im Alter hoch ausfallen, ist der Rürup Rente Steuervorteil geringer. In diesen Fällen bestehen auch im Alter hohe Steuersätze, was die Steuerlast auf die Rürup Rente erhöht. Wer also z.B. weiß, dass er Immobilienvermögen erbt, welches im Alter zu hohen zu versteuernden Einkünften führt, sollte von einer Rürup Rente eher Abstand nehmen. Der Rürup Rente Steuervorteil würde dann im Alter durch die hohe Steuerlast wieder aufgezehrt und der Vertragsinhaber müsste ein sehr hohes Alter erreichen für eine positive Rentabilität. Andererseits spricht man in diesem Fall von einem Luxusproblem. Sind Einkünfte und Steuerlast im Alter hoch, besteht nicht wirklich ein Problem.

Selbständige die die Rürup Rente als Grundsicherung einsetzen möchten, sollten den Rürup Rente Steuervorteil nutzen. Besonders bei hoher Steuerlast fällt der Rürup Rente Steuervorteil hoch aus.

> Wie berechne ich meinen steuerlichen Freibetrag zur Rürup Rente?

Den Rürup Rente Steuervorteil nutzen Verbraucher am effektivsten über provisionsfreie Honorartarife oder Nettotarife. Fordern Sie unseren Vergleich an!

  1. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Rürup Renten Vergleich an!
Spalte 1
Spalte 2
Datenschutz
  1. Sicherheit & Datenschutz — Ihre Daten sind sicher und geschützt.
  2. In Kürze erhalten Sie Ihren individuellen Rürup Renten Vergleich inklusive vergünstigter Gruppen-, Sonder- sowie provisionsfreier Netto- und Honorartarife.

    Dieser Service ist kostenfrei. Wir bitten Sie nur ernsthafte und vollständige Angaben zu machen, da ansonsten kein Vergleich erstellt werden kann.

    Sie können sicher sein, dass wir Ihre persönlichen Daten nur für die Erstellung des gewünschten Rürup Renten Vergleichs verwenden und grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben.

    Wir arbeiten unabhängig von Verkaufs- oder Provisionsinteressen und geben Ihnen eine Zufriedenheitsgarantie auf unseren Rürup Renten Vergleich.

    Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Experten via Onlineberatung zur Verfügung.

 

cforms contact form by delicious:days